Zum Hauptinhalt springen

…vor 65 Jahren: Heinrich Himmler nimmt sich das Leben

Am 23. Mai 1945 begeht der ehemalige Reichsführer-SS mittels einer im Mund versteckten Zyankalikapsel Selbstmord.

War verantwortlich für unzählige Kriegsverbrechen: Reichsführer-SS Heinrich Himmler.
War verantwortlich für unzählige Kriegsverbrechen: Reichsführer-SS Heinrich Himmler.
Keystone

Es passiert noch während eines Verhörs: Heinrich Himmler begeht auf eine bizarre Art und Weise Suizid. In einer Zahnlücke hat er eine Zyankalikapsel versteckt, die er angeblich bereits seit Beginn des Zweiten Weltkriegs bei sich getragen hat.

Zyankali ist das Kaliumsalz der Blausäure und für den Menschen hochgiftig. Nur etwa 140mg davon sind bereits tödlich. Beim Zerbeissen und Verschlucken einer solchen Kapsel entfaltet sich die toxische Wirkung beim Auflösen des Zyankalis.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.