Zum Hauptinhalt springen

…vor 78 Jahren: Goofys erster Auftritt

Am 25. Mai 1932 ist im Trickfilm «Mickey's Revue» erstmals der Lulatsch Goofy zu sehen.

Er ist ein wahrer Tollpatsch und sein Lachen ist weltbekannt: Goofy (englisch für doof) begeistert seit Jahren Jung und Alt. Der naive aber treue Freund von Mickey Mouse gehört zu den ersten Disneyfiguren. Ursprünglich hiess er Dippy Dwag (verdrehter Hund), wird dann aber 1939 zu Goofy umbenannt.

Ein freundlicher Comic-Held

Nach Goofys Fernsehdebüt im Trickfilm «Mickey's Revue», folgt sein erster Solo-Auftritt in «Goofy and Wilbur» 1939. Seine charakteristische Kluft, eine hohe blaue Mütze und einen roten Pullover mit schwarzer Weste, trägt er schon zu dieser Zeit.

Der freundliche Comic-Held erfreut sich bis heute grösster Beliebtheit. In Albanien und den auf Malediven erschienen gar mehrere Briefmarkenserien mit dem Konterfei von Goofy.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch