Zum Hauptinhalt springen

Kommen mehr als 150, gilt es ernst

Bis am späten Abend diskutierten Vertreter der Kantone mit Gesundheitsminister Berset über einheitliche Corona-Regeln bei Veranstaltungen.

Findet nicht statt: Die Jodlerchilbi in Utzenstorf BE. Foto: Beat Mathys
Findet nicht statt: Die Jodlerchilbi in Utzenstorf BE. Foto: Beat Mathys

Bis in den späten Mittwochabend hinein führten die Vertreter der Kantone mit Gesundheitsminister Alain Berset (SP) und seinen Leuten intensive Diskussionen. Ziel war es, eine einheitlichere Praxis im Umgang mit der wachsenden Corona-Gefahr zu ent­wickeln. Denn die Kantone handhaben die Krise bislang sehr unterschiedlich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.