ABO+

Der Wundmanager

Wenn eine Wunde nicht heilen will, dann ist Marc-André Isler (36) gefragt: Der spezialisierte Wundmanager besucht seine Patienten zu Hause in vertrauter Umgebung. Ein ­Modell, das Schule machen könnte.

  • loading indicator
Stefan Aerni

Mit einer Klemme fasst Marc-André Isler das Pflaster und zupft vorsichtig daran. «Hets gsüderet?», fragt er den auf der Couch liegenden Patienten. «Ist ziemlich gerötet, das sieht nach einer Reizung aus.» Der Patient nickt mit ausdrucksloser Miene. «Es juckt auch.» Das veranlasst Isler, die lädierte Stelle noch behutsamer zu behandeln.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt