Zum Hauptinhalt springen

Im Operationssaal herrschte eine karnevalsartige Stimmung

Das Buch «Um Leben und Tod» des Neurochirurgen Henry Marsh bietet schonungslose Einblicke hinter die Kulissen des Operationssaals.

Die Konsequenzen seiner Fehler waren meist grässlich: Neurochirurg Henry Marsh im Operationssaal. (Screenshot: BBC/Eyeline Films)
Die Konsequenzen seiner Fehler waren meist grässlich: Neurochirurg Henry Marsh im Operationssaal. (Screenshot: BBC/Eyeline Films)

Wie tickt ein Hirnchirurg? Auf beeindruckende und faszinierende Weise beantwortet Henry Marsh diese Frage in seinem Buch «Um Leben und Tod». Der Brite nimmt kein Blatt vor den Mund – bei seinen eigenen Fehlern ebenso wenig wie gegenüber Regierung und Klinikmanagement. Zum grossen Glück für den Leser kann er sich das erlauben: Marsh ist einer der führenden Neurochirurgen Grossbritanniens und Träger des britischen Verdienstordens.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.