Zum Hauptinhalt springen

Kinder von heute wachsen anders auf

Mütter stillen häufiger, zudem sind die Kinder schwerer geworden. Kinderärzte passen ihre Skala jetzt an, damit sie ihre Patienten nicht falsch diagnostizieren.

Milch direkt von der Mutterbrust wäre effizienter: Gestillte Babys wachsen in den ersten Wochen schneller.
Milch direkt von der Mutterbrust wäre effizienter: Gestillte Babys wachsen in den ersten Wochen schneller.
Keystone

Wachstumskurven sind für die Kinderärzte ein wichtiges Instrument. Sie bilden ab, wie sich Körpergrösse, Gewicht und Kopfumfang bei gesunden Kindern ab der Geburt bis zur Volljährigkeit entwickeln, und helfen den Pädiatern, Krankheiten und Störungen aufzudecken. Zum Beispiel eine Gluten-Unverträglichkeit (Zöliakie), die ein Kind nicht ausreichend zunehmen lässt. Oder eine Entwicklungsstörung des Gehirns, die sich an einem zu geringen Wachstum des Kopfes zeigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.