Zum Hauptinhalt springen

Kontroverse: Synthetische Folsäure für alle?

Eine ausreichende Folsäureversorgung für Schwangere ist unentbehrlich. Müssten nicht gleich alle Menschen zusätzlich Folsäure zu sich nehmen? Diese Frage ist umstritten.

Die Datenlage ist verwirrend: Wer sich im Alltag gesund ernährt, braucht in aller Regel keinerlei Nahrungsergänzungsmittel, kann also getrost auf synthetische Folsäure in Tablettenform oder mit Folsäure angereicherte Lebensmittel verzichten.

Das sagen die einen Experten. Und warnen gleichzeitig vor den Risiken zu hoher Folsäuredosen, die man schnell einmal beisammenhat. Jedoch: Selbst mit gesunder Ernährung ist es schwierig, den Folsäurebedarf zu decken, werfen die anderen Experten ein. Denn wer isst schon jeden Tag konsequent die notwendige Ration jener Getreide, Gemüse, Früchte und Nüsse, die besonders reich an Folsäure sind?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.