Zum Hauptinhalt springen

Biber bauen 850 Meter langen Damm

Ein kanadischer Umweltschützer hat im Nordwesten des Landes den vermutlich grössten Biber-Bau der Welt entdeckt.

Unscheinbar aber unglaublich riesig: Der Biber-Bau im Nordwesten Kanadas.
Unscheinbar aber unglaublich riesig: Der Biber-Bau im Nordwesten Kanadas.
Keystone

Der Damm ist rund 850 Meter lang und sogar vom Weltraum aus zu erkennen, wie Jean Thie mitteilte. Er entdeckte den Bau schon 2007 auf Satellitenbildern bei Google, als er das Schmelzen des Permafrosts im Norden Kanadas untersuchte. «Ich konnte es nicht glauben, als ich es sah», berichtete Thie. «Das ist der grösste Damm, den ich je gesehen habe.»

Der Damm liegt im Nationalpark Wood Buffalo in der Provinz Alberta. Parksprecher Mike Keizer sagte, der Damm liege in einem stark bewaldeten Gebiet von der Grösse der Schweiz. Er sei schon über den Biber-Damm geflogen, es gebe aber keine Möglichkeit, in der Nähe zu landen. Thie erklärte, die Biber hätten wohl schon in den 70er Jahren mit dem Bau begonnen und dann über Generationen hinweg fortgesetzt. «Das ist die Arbeit von ganzen Familien», sagte Thie.

ddp

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch