Zum Hauptinhalt springen

Schluss mit Wölfen

Die Walliser Behörden haben den Wolf M35 zum Abschuss freigegeben. Die Gommer sind erleichtert, aber noch nicht zufrieden. Ihre Forderungen gehen weiter.

Sorgte in den letzten Monaten in Goms für viel Wirbel: Ein Wolf beim Dorfeingang Bellwald. Wahrscheinlich handelt es sich hier um M35. (28. Mai 2013)
Sorgte in den letzten Monaten in Goms für viel Wirbel: Ein Wolf beim Dorfeingang Bellwald. Wahrscheinlich handelt es sich hier um M35. (28. Mai 2013)
Keystone
Sind unter Druck geraten: Der Walliser Staatsrat Jacques Melly und der Jagdchef Peter Scheibler in Sion. (2009)
Sind unter Druck geraten: Der Walliser Staatsrat Jacques Melly und der Jagdchef Peter Scheibler in Sion. (2009)
Keystone
In der Schweiz als Wolfsrisse entschädigte Nutztiere (1998–2012).
In der Schweiz als Wolfsrisse entschädigte Nutztiere (1998–2012).
Kora
1 / 9

Grosses Aufatmen in Goms: Die Walliser Regierung hat den Wolf M35 zum Abschuss freigegeben (Redaktion Tamedia berichtete). 39 Schafe hat das Raubtier innerhalb von einem Monat gerissen. Anfang Juni wurde der M35 in einem Gässchen in einem Dorf gesichtet. Und nahe bei einem Bahnhof hat er ein getötetes Reh hinterlassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.