Zum Hauptinhalt springen

Roboter-Winzling aus Lausanne

Die ETH Lausanne entwickelt einen faltbaren Roboter für Such- und Rettungseinsätze.

Kann rollen, kriechen und hüpfen: der ca. 3,6 cm kleine Tribot. Video: Tamedia/EPFL

Tribot hat drei Beine und kann rollen, kriechen sowie springen. Der Winzling misst ungefähr 3,6 cm und erreicht eine Sprunghöhe von 25 cm. Er wird an der ETH Lausanne für Such- und Rettungseinsätze entwickelt. Da er faltbar ist, kann er auch in Ritzen vordringen und schwierige Hindernisse überwinden.

Im Video stellt Jamie Paik, Leiterin des Reconfigurable Robotics Laboratory, den Prototyp vor. Sie ist überzeugt, dass sich der Tribot für die Massenproduktion eignet. Sie träumt davon, dass eines Tages bei Rettungsaktionen Hunderte von faltbaren Minirobotern aus der Luft abgeworfen werden können.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch