Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bezahl-Apps: Schweizer zücken immer seltener das Portemonnaie

17 Prozent der befragten Konsumenten bezahlen mit dem Smartphone: Ein Kunde nutzt die App «Tapit» an einer Migros-Kasse. (Archivbild)
69 Prozent der Schweizer Kunden nutzen laut Studie automatisierte Kassensysteme: Ein Coop-Kunde scannt mit dem Passabene-Gerät den Einkauf ein. (Archivbild)
Die Studienautoren rechnen damit, dass der Einfluss digitaler Technologien beim Zahlen im Detailhandel in den nächsten Jahren weiter zunehmen dürfte: Ein Migros-Kunde benutzt eine Selbstbedienungskasse. (Archivbild)
1 / 3

Twint stärker verbreitet

Kunde als Kassierer

SDA