Zum Hauptinhalt springen

Oben Beton, unten gestrickt

Stricken ist das neue 3-D-Drucken: Ein per Knopfdruck gestricktes Textil dient ETH-Forschenden als formgebendes Element für geschwungene Betonschalen.

Dank neuer Technologie: 55 Kilogramm Schalung für fünf Tonnen Beton. Video: ETH Zürich
Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch