Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Tausende neue Satellitenschüsseln, um den Urknall zu erforschen

Prestige-Projekt am Kap der Guten Hoffnung: 3000 solcher Teleskope sollen dereinst in der Karoo-Halbwüste stehen und die Rätsel des Universums lösen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.