Zum Hauptinhalt springen

Luxus für die Schweiz in Südafrika

28 Quadratkilometer gross ist die Anlage: Im 4-Sterne-Resort Emerald Hotel rund 80 km südlich von Johannesburg wird es dem SFV-Tross an nichts fehlen.

Die Schweizer logieren während der WM im Emerald Casino & Resort in Vanderbijlpark.
Die Schweizer logieren während der WM im Emerald Casino & Resort in Vanderbijlpark.
Keystone
Die Parkanlage mit Pool des Emerald Hotels.
Die Parkanlage mit Pool des Emerald Hotels.
Keystone
Die River Resort Chalets sind für mitreisende Medienschaffende reserviert.
Die River Resort Chalets sind für mitreisende Medienschaffende reserviert.
Keystone
1 / 19

Heute Vormittag landet die Schweiz in Südafrika auf dem Flughafen von Johannesburg. Eine gute Autostunde davon entfernt liegt Vanderbijlpark, was eine reichlich euphemistische Bezeichnung für die 220'000 Einwohner zählende Stadt in der Provinz Gauteng ist. Die Stadt wurde vor etwas mehr als 60 Jahren von HJ van der Bijl, einem südafrikanischen Elektroingenieur, gegründet. Er sollte die industrielle Entwicklung des Landes auf Geheiss von Premierminister Jan Smuts vorantreiben. Und hier, südlich von Johannesburg, wurde eine riesige Stahlproduktion aufgebaut. Entsprechend zeigt sich das Stadtbild.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.