Zum Hauptinhalt springen

Gemeinsame Feuerwehr

Aus vier mach eins: Bereits auf 2010 hin wollen Arni, Biglen, Landiswil und Walkringen die gemeinsame Feuerwehr Gumm bilden.Die Feuerwehren Arni, Biglen, Landiswil und Walkringen arbeiten bereits heute eng zusammen. Nun sollen die vier noch eigenständigen Körperschaften zu einem einzigen Korps fusioniert werden: Eine von den vier Gemeinden gebildete Arbeitsgruppe befasst sich, unterstützt von Feuerwehrinspektor und Regierungsstatthalter, mit «der Neugestaltung der Feuerwehr in der Region Gumm». So steht es im Mitteilungsblatt der Gemeinde Walkringen.

>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch