Zum Hauptinhalt springen

17 000 Kilometer in einer Woche

Adliswil – Die Sonne brannte am Samstag auf die Köpfe der über 300 Adliswilerinnen und Adliswiler, die innert einer Stunde möglichst viele Kilometer auf der Sportanlage Tüfi hinter sich brachten. Beim Schlussanlass von «Adliswil bewegt sich», liefen Erwachsene, Senioren und sogar Hunde mit, und eigentlich wollte man die Bestmarke aus dem Vorjahr erreichen. Diese 2816 Kilometer waren jedoch unerreichbar. Insgesamt liefen die rund 300 Teilnehmer 2412 Kilometer. Eine Woche lang hatten zuvor Schülerinnen und Schüler mit ihren Schulklassen versucht, so viele Kilometer wie möglich zurückzulegen – wandernd, joggend, schwimmend, walkend oder Velo fahrend. Die Schulkinder bewältigten in dieser Frist 17 731 Kilometer – die Strecke von hier nach Australien.Der verpatzte Rekordversuch interessierte aber nicht mehr, denn jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin nahm nach dem Laufen automatisch an einer Preisverlosung teil. Die Palette der Preise reichte von T-Shirts über «4 gewinnt»-Spiele bis zu Gutscheinen für Blumen oder Eintritte ins Freibad. Sogar ein Velo war dabei. Der Hauptpreis war ein Reisegutschein im Wert von 2000 Franken. Die Sportwoche «Adliswil bewegt sich» fand zum siebten Mal statt. (pme)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch