Zum Hauptinhalt springen

31 Kilogramm Kokain und Heroin beschlagnahmt Auto stürzte 23 Meter einen Abhang hinunter Unklarer Unfallhergang auf Kreuzung Jugendlicher urinierte «aus Langeweile» auf Kirchenorgel Zwei Dealer in Altstetten verhaftet

Nachrichten Flughafen Kloten – Zoll und Kantonspolizei haben im dritten Quartal 2010 insgesamt 31 Kilogramm Drogen sichergestellt: 27 Kilo Kokain und 4 Kilo Heroin. Zwölfmal spürten die Fahnder Rauschgiftpakete im Gepäck auf, viermal versuchten die Schmuggler die Drogen in verschluckten Präservativen einzuführen, dreimal klebten Drogenpakete am Körper. Verhaftet wurden 18 Männer sowie eine Frau. (hoh) Selbstunfall Elgg – Bei einem Verkehrsunfall auf der Schneiterstrasse wurde am Mittwochabend ein 24-jähriger Autolenker mittelschwer verletzt. Laut Zürcher Kantonspolizei geriet er aus noch ungeklärten Gründen in der Rechtskurve unmittelbar vor der Bahnüberführung über den linken Strassenrand hinaus und stürzte rund 23 Meter einen Abhang hinunter. Das Auto kam kurz vor den SBB-Gleisen zum Stehen. (hoh) Zeugenaufruf Pfäffikon SZ – Am Mittwoch gegen 15.45 Uhr kam es zu einer Kollision zwischen zwei Autos. Als ein 79-jähriger Lenker von der Gwattstrasse abbog, kam es zu einem Zusammenstoss mit dem Auto eines von der Talstrasse herannahenden 49-jährigen Fahrers. Verletzt wurde niemand, der Unfallhergang wird untersucht. Die Kantonspolizei Schwyz (041 819 29 29) sucht Zeugen. (hoh) Vandalismus Winterthur – Am Dienstagnachmittag haben Jugendliche in der Stadtkirche Sachbeschädigungen verübt. Die alarmierte Stadtpolizei Winterthur kontrollierte daraufhin vor der Kirche sechs junge Schweizer zwischen 14 und 18 Jahren, fünf Burschen und ein Mädchen. Ein 16-Jähriger gestand, an die Orgel uriniert und Ice-Tea über die Tastatur geleert zu haben. Als Grund gab er Langeweile an. Zudem habe er die anderen zum Lachen bringen wollen. Gegen ihn wird ein Strafantrag gestellt. (hoh) Drogen Zürich – Die Kantonspolizei hat am Mittwochabend in Altstetten zwei 27- und 32-jährige, illegal anwesende Mazedonier verhaftet. Einer der Männer wurde beobachtet, wie er in der Nähe des Lindenplatzes einer 42-jährigen Schweizerin Drogen übergab. Bei einer anschliessenden Hausdurchsuchung wurde der zweite Dealer verhaftet. Insgesamt konnte die Polizei 260 Gramm Heroin, 28 Handys und 33 000 Franken sicherstellen. Die Drogenhändler weisen einschlägige Vorakten auf. (hoh)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch