Zum Hauptinhalt springen

B enny Goodman zu Ehre n

Konzerte der besonderen Art: Vor hundert Jahren wurde Klarinettist Benny Goodman, der spätere «King of Swing», in Chicago geboren. Aus diesem Anlass ist das «King of Swing Orchestra» derzeit auf Schweizer Jubiläumstournee. Morgen Freitag kommt die Bigband, bestehend aus 15 Musikerinnen und Musikern, nach Interlaken, tags darauf ins Kultur-Casino Bern. Als Solist ist der Zuger Klarinettist Claudio Puntin zu hören, unterstützt wird er von Sängerin Anna Larsen und Drummer und Bandleader Peter Fleischhauer. Benny Goodman gilt als grosse Integrationsfigur, die immer wieder gesellschaftliche Grenzen durchbrach. So gründete er 1934 eine eigene Bigband, die zum ersten Mal schwarze und weisse Musiker vereinte. Viele Musikkritiker sind der Meinung, dass Goodman für die Akzeptanz von Jazz und Swing wegweisend war.pdKonzerte: Fr,25.9., Casino Kursaal Interlaken; Sa, 26.9., Kultur Casino Bern, 20 Uhr.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch