Zum Hauptinhalt springen

Baut Kanton zu teuer?

Weil er glaubt, der Kanton bezahle zu viel für die Arbeiten, begleicht der Gemeinderat von Oppligen eine Baurechnung nicht.

Es geht um eine Lärmschutzwand. 25 Meter lang, 2,3 Meter hoch hat der Kanton sie in der Oppliger Känelmatt bauen lassen. Von den insgesamt 52700 Franken Baukosten entfallen über 13000 Franken auf Kosten für Architekt und Ingenieur. Diese haben sage und schreibe 105 Arbeitsstunden in Rechnung gestellt. «Das ist zu viel», sagt Oppligens Bauvorsteher. Der Gemeinderat hat entschieden, den Oppliger Anteil an den Kosten nicht komplett zu bezahlen. Während der Kanton die Meinung vertritt, dass es sich um branchenübliche Preise handle, sagt ein Architekt: «Das wäre auch günstiger gegangen.» maz Seite 19>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch