Zum Hauptinhalt springen

Boccia

Elektropop Im Sommer machen viele Klubs Pause, doch schon im Juni beginnt die gefährliche Zeit: Wenn die Abende lauschig sind, sinkt das Bedürfnis, sich unter ein schützendes bzw. schwitzen machendes Dach zu begeben. Das Salzhaus Winterthur tritt dieser Tendenz mit der «Sommerbar» entgegen: Unter anderem Pool, Boccia-Bahn und Grill sollen bis Mitte Juli täglich ausser Sonntag Gäste anlocken. Und jeden Donnerstag gibts ein Konzert. Eröffnet wird das Ganze mit Pixie Paris, einem Elektro-Duo, das bisweilen knallig, bisweilen auch angenehm träumerisch agiert. Der Winterthurer Matete und die (deutschsprachige) Belgierin Cindy Hennes nannten sich früher Bellevue. Die Vorliebe für Gameboys und alte, brutzelnde Synthies ist ihnen geblieben. (duk) Pixie Paris, verknallt in knallige Töne und Farben. Eintritt frei; Sommerbar ab 16 Uhr geöffnet

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch