Zum Hauptinhalt springen

Bülach gewinnt Derby gegen Dübendorf

Eishockey – Dübendorf, der letztjährige Playoff-Halbfinalist, hat im vierten Saisonspiel seine zweite Niederlage kassiert. Die Glattaler unterlagen im Zürcher 1.-Liga-Derby Bülach 2:4 und sind in der Tabelle der Gruppe Ost vom 3. auf den 8. Rang abgerutscht. Diesen haben sie vom Gegner übernommen. Bülach übernahm mit zwei Toren (11./12.) durch Boris Neher, der jeweils von Ramon Schaufelberger bedient worden war, schon früh das Zepter. Thomas Auböck schoss in der 15. Minute gar das 3:0. Zwar gelangen den Dübendorfern noch zwei Anschlusstreffer, Lukas Baumgartner machte in der 53. Minute mit dem 4:2 aber die letzten Hoffnungen der Gäste zunichte. Schlusslicht bleibt Wetzikon, das gegen Herisau (1:3) auch seine vierte Partie verlor. 1.-Liga-Meister Winterthur unterlag derweil Arosa 1:5. (rha)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch