Zum Hauptinhalt springen

Burgstrasse muss saniert werden

Meilen – Die Burgstrasse Meilen sei in einem schlechten Zustand und muss laut einer Mitteilung der Gemeinde bis Höhe Plattenstrasse saniert werden. Beim Abschnitt Auf der Burg bis zum Reservoir an der Erlenstrasse würden zudem die provisorischen Verkehrsberuhigungsmassnahmen definitiv erstellt. Die Gemeinde rechnet nach Angaben des Ingenieurbüros mit Kosten von 1,6 Millionen Franken. 400 000 Franken davon seien nicht gebundene Ausgaben. Da die nicht gebundenen Ausgaben den Kompetenzbereich des Gemeinderats übersteigen, werde an der Gemeindeversammlung vom 5. September über das Projekt abgestimmt. Falls der Souverän zustimmt, sieht der Gemeinderat den Baubeginn für den kommenden Oktober 2011 vor. (TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch