Zum Hauptinhalt springen

Christbaumbrand zerstört WohnungAuto gerät von der Autobahn und überschlägt sichPolizei verhaftet TaschendiebFeuerwehr stand über 40 Stunden im EinsatzIslamkritiker künden Demo in Bülach an

Nachrichten Grosser Schaden Kilchberg – Beim Brand eines Christbaums in Kilchberg ist am Sonntagabend ein Sachschaden von rund 50 000 Franken entstanden. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses mussten ihre Wohnungen kurzzeitig verlassen. Die 81-jährige Mieterin musste zur Kontrolle ins Spital. Ihre Wohnung ist nicht mehr bewohnbar. Die Kantonspolizei rät dringend davon ab, die Kerzen der stark ausgetrockneten Christbäume und Adventskränze nochmals anzuzünden. (hoh) Unfall Horgen – Bei einem Selbstunfall in Horgen ist am frühen Montagmorgen um 0.35 Uhr auf der Autobahn A 3 ein 36-jähriger Mann verletzt worden. Er war in Richtung Zürich unterwegs und geriet in der Ausfahrt Horgen in einer Linkskurve über die rechte Fahrspur hinaus. Das Auto durchfuhr mehrere Gebüsche, überschlug sich und prallte gegen einen Baum. Schliesslich kam der Wagen neben der Zugerstrasse auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Kantonspolizei (043 833 17 00) sucht Zeugen. (hoh) Diebstahl Winterthur – Die Stadtpolizei Winterthur hat in der Nacht auf Samstag in der Altstadt einen Taschendieb verhaftet. Der 31-jährige Algerier hatte kurz vor Mitternacht am Hauptbahnhof einer 15-jährigen Schweizerin die Handtasche gestohlen. Als diese den Diebstahl bemerkte, rannte sie dem Dieb nach. Dieser warf die Handtasche auf der Flucht weg. Er wurde kurze Zeit später durch einen Passanten gestoppt und der alarmierten Stadtpolizei übergeben. (hoh) Abfallbunker Winterthur – Seit Samstagmittag brennt es im Abfallbunker der Kehrichtverbrennungsanlage Winterthur. Die Feuerwehr steht im Dauereinsatz. Sie lokalisiert und löscht die Brandherde. Dazu mussten die Feuerwehrmänner Tonnen von Abfall verschieben. Die Arbeiten können voraussichtlich in der Nacht auf heute abgeschlossen werden. (hoh) Aktionskomitee Bülach – Kaum hat der Islamische Zentralrat der Schweiz vermeldet, dass er am 25. Februar in der Bülacher Stadthalle gastieren wird, künden Islamgegner eine Demonstration an. Das Aktionskomitee «Gegen die strategische Islamisierung der Schweiz» will sich an jenem Tag vor der Stadthalle postieren und auf die Verfolgung der Christen in islamischen Ländern hinweisen. (fab)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch