Zum Hauptinhalt springen

Die Schule will von Öl auf Holz umsteigen

Hombrechtikon. - Die Hombrechtiker Schulpflege will die Schulhäuser im Eich, Eichberg und Gmeindmatt künftig nicht mehr mit Öl heizen lassen, sondern mit Holzschnitzeln. Die Schulgebäude sollen dazu an die geplante Holzschnitzelheizzentrale der neuen Wohnüberbauung im Elfengrund angeschlossen werden. Kosten dürfte das laut einer Medienmitteilung 125 000 Franken. Ein entsprechender Baukredit wird der Gemeindeversammlung vom 9. Dezember vorgelegt. Gemeinderat und Schulpflege empfehlen den Hombrechtikern, den Kredit gutzuheissen. Für den Anschluss an die Heizzentrale des Elfengrunds sprechen ihrer Meinung nicht nur ökologische, sondern auch finanzielle Erwägungen, zumal der Ölpreis in Zukunft wieder ansteigen dürfte. Gegenwärtig verursacht die Variante mit einer Ölheizung allerdings noch klar geringere Kosten. Die geplante Zentrale soll direkt an den Gemeindesaal anschliessen, sie soll das Ortsbild jedoch nicht beeinträchtigen. (hub)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch