Zum Hauptinhalt springen

Diebe am Flughafen überführt

Kloten – Die Kantonspolizei hat drei Männern und einer Frau, die Ende November 2010 verhaftet worden sind, eine Serie von Ladendiebstählen nachgewiesen. Die Diebe aus Kamerun und Frankreich hatten auf den Flughäfen Zürich und Rom Parfümerie-Artikel im Wert von 30 000 Franken gestohlen. Das Diebesgut führten die Täter im Handgepäck mit. Die festgenommene Frau war der Polizei bisher unbekannt, die Männer hingegen schon. Sie wurden mehrfach an Flughäfen wegen Ladendiebstahls überführt. Die Diebe waren von Paris via Zürich nach Rom geflogen. Die grosse Menge an Diebesgut, das während der beiden kurzen Transitaufenthalte im Flughafen Zürich gestohlen wurde, lässt auf ein professionelles Vorgehen schliessen.(hoh)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch