Zum Hauptinhalt springen

Diese Köche sind selbstbewusster als Don Juan

Die Köche der Mannechuchi Weych kochten für die Zuschauer von Max Frischs «Don Juan». Anders als der Protagonist haben sie keine Mühe mit der Männlichkeit.

Von Steffanie Gohr Weiach – Zweieinhalb Stunden bevor am Freitagabend Max Frischs Theaterstück «Don Juan oder die Liebe zur Geometrie» in der Turnhalle des Primarschulhauses Weiach begann, feierten die Köche des Männerkochvereins Mannechuchi Weych eine Premiere: Sie kochten erstmals in offizieller Mission – ihr Verein war im vergangenen März gegründet worden. Die zwölf Mitglieder schwangen in der Küche des Gemeindehauses Löffel und Pfannen, um rund 100 Portionen Risotto und Saltimbocca rechtzeitig vor Beginn des Theaterstücks auf die Tische zu bringen. Vereinspräsident Andy Büngger sagt: «Wir bereiten jeden zweiten Monat eine Mahlzeit zu, und einmal vor Weihnachten laden wir unsere Ehefrauen zu einem Viergangmenü ein.» Paul Keller rührt im Risotto und fügt hinzu: «Wir sind moderne Männer und bringen Beruf, Kochen und Freundschaft unter einen Hut.» Angst vor der Liebe Dies gelingt Don Juan nicht so gut. Er ist Protagonist der Komödie von Max Frisch, welche die mobile Berufstruppe Theater Kanton Zürich auf die Bühne bringt. Die Zuschauer sehen einen Don Juan, der mit dem klassischen Verführer nichts mehr gemein hat. Zwar verführt auch er zahlreiche Frauen, doch im Grunde ängstigen ihn Beziehungen und Gefühle. Er bleibt über die gesamten fünf Akte hinweg Getriebener und letztlich Opfer seiner Umwelt, die ihn in verschiedene Rollen pressen will – Ehemann, Held, Freund, Liebhaber. Regisseur Manuel Bürgin zeigt einen innerlich zerrissenen Don Juan, der Angst vor dem Leben und der Liebe hat. Die Tragikomödie lässt hinter komischen Dialogen und wilden Fechtszenen immer wieder einen zutiefst unglücklichen Menschen erahnen. «Tolle Regie und tolle Schauspieler», sagt Zuschauerin Gertrud Cotti aus Steinmaur nach der Vorstellung. Dem besiegten Don Juan bleibt in der letzten Szene nur, über unpünktliche Mahlzeiten zu nörgeln. Die Don Juans in der Gemeindeküche haben ihre Rolle hingegen gefunden und kochen lieber selbst. www.theaterkantonzuerich.ch.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch