Zum Hauptinhalt springen

Donnerstag, 9. September, 20h,Theater Winterthur.

In Winterthur gibt es seit Saisonbeginn eine neue Theatersport-Variante. Bühnenpiraten entern ein bestehendes Bühnenbild und bespielen es aus dem Stegreif. Aktuell handelt es sich um das Dekor von «Der Stein der Weisen», das von den Piraten jeweils vereinnahmt wird. Vor diesem Hintergrund entwickeln Improvisationskünstler kürzere und längere Szenen. Die Fortsetzungsgeschichte kann sich in die unterschiedlichsten Richtungen entwickeln. Aus einer Liebeskomödie kann ein Krimi werden oder umgekehrt. Diese spontane Theatersport-Variante ist jedoch nicht ganz neu. In Berlin etwa wird sie von Künstlern schon seit längerem erfolgreich angewendet. Donnerstag, 9. September, 20h,Theater Winterthur.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch