Zum Hauptinhalt springen

Drei junge Männer beschädigen zehn Autos Polizisten beschlagnahmen 180 Gramm Drogen Unter Medikamenteneinfluss Schlangenlinien gefahren Migros-Pensionskasse reicht Gestaltungsplan ein

Nachrichten Vandalen Zürich – Die Stadtpolizei hat am Donnerstag im Kreis 3 drei junge Männer festgenommen. Sie stehen im Verdacht, an der Bachtobelstrasse zehn Autos, zwei Briefkästen und eine Gartentür beschädigt zu haben. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken, wie die Stadtpolizei mitteilte. Das Trio, zwei Schweizer und ein Türke im Alter von 17, 18 und 21 Jahren, wurde der Staatsanwaltschaft sowie der Jugendanwaltschaft Zürich zugeführt. Die Stadtpolizei sucht Zeugen, die am Donnerstagabend zwischen 22.30 und 22.45 Uhr im Raum Bachtobelstrasse 91 bis 116 Sachbeschädigungen beobachtet haben (Tel. 0444 117 117).(bg) Dealer Zürich – Die Stadtpolizei Zürich hat am Mittwoch im Kreis 11 und im Kreis 5 mehrere Personen festgenommen. Die Beamten stellten dabei rund 180 Gramm Betäubungsmittel wie Heroin und Kokain sowie über 5000 Franken Bargeld sicher. Dabei nahmen sie einen 18-jährigen Albaner, einen 33-jährigen Schweizer, eine 42-jährige Italienerin und zwei Schweizer im Alter von 50 und 59 Jahren fest. Alle kontrollierten Personen wurden nach der polizeilichen Befragung der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt. (bg) Unfall Winterthur – Nach Hinweisen aus der Bevölkerung hat die Stadtpolizei Winterthur am Donnerstagnachmittag an der Römerstrasse einen Automobilisten angehalten. Der 50-jährige Mann war durch seine Schlangenlinienfahrt aufgefallen. Er stand unter Medikamenteneinfluss und war zuvor auf seiner Fahrt an der Geiselweidstrasse in ein parkiertes Fahrzeug geprallt. Der Mann lenkte das Auto trotz Entzug des Fahrausweises. Bei ihm wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken.(bg) Spitzacker Urdorf Urdorf – Mit der Erweiterung und Erneuerung des Zentrums Spitzacker geht es voran: Die Migros-Pensionskasse hat soeben bei der Gemeinde Urdorf den Privaten Gestaltungsplan eingereicht. Er wird nach der Vorprüfung öffentlich aufgelegt, und die Gemeindeversammlung wird voraussichtlich noch in diesem Jahr darüber befinden. Das Projekt sieht rund 1600 Quadratmeter neue Verkaufsfläche vor, welche teilweise von der Mieterin Migros belegt und teilweise an zusätzliche Geschäfte vergeben wird. Zudem entstehen rund dreissig Wohnungen.(net)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch