Zum Hauptinhalt springen

Drei Verletzte bei Unfall in Thalwil Bassersdorfer Gemeinderat hält an Brüttenertunnel fest

Frontalkollision Thalwil – Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen auf der Zürcherstrasse in Thalwil sind am Dienstagabend drei Männer verletzt worden. Um 21.30 Uhr war ein 18-jähriger Automobilist mit übersetzter Geschwindigkeit von der Tischenloostrasse in die Zürcherstrasse eingebogen. Laut einer Mitteilung der Kantonspolizei geriet er dabei aus noch nicht geklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und prallte mit dem korrekt entgegenkommenden Personenwagen eines 34-jährigen Mannes zusammen. Beide Lenker sowie der Beifahrer des 18-Jährigen wurden mit der Ambulanz ins Spital gefahren. Der Unfallverursacher musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. (zet) Volksinitiative Bassersdorf – Der Gemeinderat Bassersdorf lehnt die VCS-Volksinitiative «Schienen für Zürich: Rahmenkredit für den Ausbau der Bahnlinie Zürich-Winterthur» ab. Der oberirdische Doppelspurausbau in Siedlungsnähe hätte bedeutende Auswirkungen auf die Lebensqualität, schreibt der Gemeinderat in einer Mitteilung. Er favorisiere weiterhin den ursprünglich vorgesehenen Brüttenertunnel. Dieser würde nicht nur Bassersdorf, sondern auch Effretikon erheblich entlasten. (ssi)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch