Zum Hauptinhalt springen

ein Samstag zum festen

Am sechsten Kispi-Sommerfest kann man sich einen Gips legen lassen, es sich im Spitalbett bequem machen oder in den Krankenwagen steigen. Nebst Ponyreiten und anderen Attraktionen gibt es gar eine kindergerechte Vorlesung im Hörsaal. Um 17 Uhr endet das Fest passend mit dem Figurentheater «Wenn die Lampe Fieber hat». Erstmals findet in Schöntal/Rikon ein Mittsommerspektakel im Winterquartier des Circolino Pipistrello und auf dem Spielwerkplatz statt. Zirkus- und Theaterleute, Holz- und Metallbauer sowie Kulinarikartisten laden zum Erleben, Ausprobieren, Didgeridoobauen ein. Mit einem bunten Programm für Gross und Klein lockt das Wyden-Festival der Brühlgut-Stiftung in Winterthur: Konzerte, Kinderflohmarkt, Showbrauen, Mal-Atelier, Päcklifischen, Ponyreiten und vieles mehr. (mut) Für einmal unterhalten die Grossen die Kleinen, wie hier am Kispi-Sommerfest. Bild: Kinderspital Zürich/zvg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch