Zum Hauptinhalt springen

Eine Totgeburt

Der kantonale Richtplan von 1982 sah vor, die Ferienchalets in der Grande Cariçaie bis Ende 2008 abzubauen. Ein 2001 eingereichtes Postulat, das vorschlug, die Chalets unter Auflage der Unterzeichnung eines Naturvertrags im Gebiet zu belassen, überwies der Grosse Rat 2002 mit deutlicher Mehrheit. Im Dezember 2007 hat der Freiburger Staatsrat die entsprechende Verordnung erlassen. Diese wurde nun sowohl vom Bundes- wie auch vom Verwaltungsgericht für ungültig erklärt. hw/ats>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch