Zum Hauptinhalt springen

Einen «Top-Topf» errungen

Die Baumschule Heggidorn in Frauenkappelen hat einen «Top-Topf» gewonnen. So heisst eine Auszeichnung, die eine Publikumsjury verliehen hat. Hinter dem Wettbewerb steht der Gärtnerverband Jardin Suisse. Die Baumschule an der Kantonsstrasse nach Mühleberg hat den zweiten Preis erhalten. Sieger wurde eine Gärtnerei im zürcherischen Thayngen. Zur Auswahl standen 500 Riesentöpfe, die seit dem vergangenen Frühling an öffentlichen Plätzen aufgestellt waren, unter anderem an Bahnhöfen, Strassenkreuzungen, Blumengeschäften und Einkaufsstrassen. Jardin Suisse bildete die bepflanzten Gefässe im Internet ab und forderte die Besucher auf, per digitaler Wahl den schönsten Topf zu küren. Der Gärtnerverband Jardin Suisse will den Wettbewerb nächstes Jahr wiederholen und hofft gemäss einer Medienmitteilung, dass 2010 noch ein paar hundert Töpfe mehr zur Auswahl stehen. pst •www.topfofswitzerland.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch