Zum Hauptinhalt springen

Enkeltrickbetrüger in flagranti erwischt

Zürich – Die Kantonspolizei hat am Mittwoch zwei Betrüger verhaftet. Fahnder beobachteten in Wetzikon, wie eine 75-jährige Frau von einem jüngeren Mann angesprochen wurde und sie ihm einen Umschlag gab. Der Mann bestieg ein Taxi nach Zürich. Auf Nachfrage erklärte die Frau den Polizisten, dass sie dem Mann 30000 Franken zur Weiterleitung an einen Bekannten übergeben habe. Der Bekannte habe sie zuvor telefonisch um Geld gebeten. Die Fahnder verfolgten das Taxi und konnten den Mann in einem Hotel im Kreis 1 verhaften. Das Geld wurde sichergestellt. Im Hotelzimmer stiessen die Polizisten auf die Komplizin des Betrügers. Beim Paar handelt sich um einen 21-jährigen Polen und eine 18-jährige Polin. (hoh)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch