Zum Hauptinhalt springen

Ferien-Dörfli kurz vor Bewilligung

Das in Huttwil geplante Weekend- und Feriendörfli ist auf gutem Weg: Die hängige Einsprache dürfte noch diesen Herbst bereinigt und die Baubewilligung erteilt werden, wie Initiant Franz Meiller gestern auf Anfrage erklärte. Er und seine Frau Lisette wollen auf dem Areal ihrer Gärtnerei zwischen der Langete und dem Mühleweg dreizehn Weekendhäuschen bauen, die schliesslich ein ganzes Dörfchen bilden. Dort sollen dereinst Touristen, Velofahrer und Pilger, die auf dem Jakobsweg unterwegs sind, Halt machen können. Entstanden ist die Idee nach dem verheerenden Unwetter im Juni 2007. Damals waren grosse Teile der Gärtnerei Meiller zerstört worden. Die Meillers wollen sich nun mit dem Weekenddörfli ein zweites Standbein aufbauen (wir berichteten). sae>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch