Zum Hauptinhalt springen

GCs erste Testspiele - im Cup gegen Fribourg

Unihockey. - Die SML-Männer der Grasshoppers treffen in den 1/16-Finals des Schweizer Cups auf Fribourg. Der 1.-Ligist setzte sich gegen das Gleichklassige Ad Astra Sarnen klar mit 8:2 durch. Daran konnte bei den Obwaldnern selbst der Einsatz des ehemaligen GC-Trainers Patrick Pons nichts ändern. Die Cuppartie wird am 5. oder 6. September ausgetragen. Die Stadtzürcher seinerseits absolvierten gegen die Ligakonkurrenten Rychenberg Winterthur (1:5) und Alligator Malans (1:2) bereits die ersten - allerdings erfolglosen - Testpartien. Die beiden Grasshoppers-Tore erzielten Alain Kaiser und Nico Scalvinoni. Seine ersten Einsätze für die «Hoppers» machte dabei auch der vom schwedischen Klub IBK Dalen verpflichtete Verteidiger Patrik Lundström. Der zweite neue Schwede, Alexander Bodén, wird morgen Mittwoch erstmals in Zürich erwartet, um mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Mürren zu fahren. Der Nationalspieler wird danach allerdings nochmals ins seine Heimat zurückkehren und sich erst am 1. September definitiv GC anschliessen. (dsc)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch