Zum Hauptinhalt springen

GCs perfekte Saison

Squash – Die Grasshoppers, die schon seit drei Wochen als Schweizer Meister feststehen, haben die NLA-Saison standesgemäss beendet. Beim 4:0 gegen Schlusslicht Fricktal liessen André Haschker, Paul Steel und Mark Woodliffe in keinem Satz mehr als acht Punkte des Gegners zu, während Pascal Vautier auf der Position 4 gegen Ivo Müller den ersten Durchgang verlor, ehe er den vierten Sieg sicherstellte. Die Bilanz der Stadtzürcher nach 18 Partien ist beeindruckend: Sie holten das Maximum von 54 Punkten, distanzierten den Tabellenzweiten Vitis Schlieren um deren 14. Von 72 Einzeln gewannen sie 70.(kai)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch