Zum Hauptinhalt springen

Jetzt müssen die Mönchaltorfer den Ball spielen

Um einen Golfplatz zu erstellen, soll ein 50 Hektaren grosses landwirtschaftliches Grundstück zur Erholungszone werden. Über die Umzonung stimmt die Gemeinderversammlung nun ab.

Von Stephan Kälin Mönchaltdorf – «Wir bitten Sie, Ihre Kleidung den winterlichen Temperaturen anzupassen.» Mit dieser Empfehlung weist der Gemeinderat Mönchaltorf darauf hin, dass die anstehende Gemeindeversammlung vom kommenden Donnerstag, 3. Februar, nicht wie gewöhnlich im warmen Mönchhof stattfindet, sondern aus Platzgründen in die Reithalle verschoben wird. Denn die Temperaturen in der Reithalle sind deutlich tiefer als im Mönchhof. Das einzige Geschäft auf der Traktandenliste dürfte allerdings reichen, um zumindest die Gemüter ausreichend zu erhitzen. Nach jahrelangem Hin und Her liegt der Ball endlich bei den Mönchaltorfern: Sie entscheiden über die Zukunft des Golfplatzprojekts. Zur Abstimmung kommt die Umzonung des 50 Hektaren grossen Perimeters von der Landwirtschaftszone in eine Erholungszone Golf. Golfplatz oder Landwirtschaft? Der Regierungsrat hat im Juni 2010 der Änderung des regionalen Richtplanes zugestimmt – unter dem Vorbehalt, dass die Gemeindeversammlung die Umzonung gutheisst. Andernfalls wird die Änderung im Richtplan des Kantons wieder rückgängig gemacht. Genehmigen die Stimmbürger aber die Umzonung, folgt die Festsetzung eines Gestaltungsplanes und in einem weiteren Schritt die Ausarbeitung des Bauprojekts und die Baueingabe an die Gemeinde. Im engagiert geführten Abstimmungskampf argumentieren die Befürworter hauptsächlich mit der Attraktivitätssteigerung, die ein Golfplatz für die Gemeinde bedeuten würde. Zudem würde für Pflanzen und Tiere in diesem Gebiet ein neuer Lebensraum geschaffen. Auf der anderen Seite plädieren die Gegner dafür, das fruchtbare Land für die Landwirtschaft zu erhalten und die raren Fruchtfolgeflächen nicht dem Vergnügen Einzelner zu opfern. Parteien gespalten Von den Mönchaltorfer Ortsparteien beschlossen die Freisinnigen das Projekt zu unterstützen, die Sozialdemokraten und die SVP lehnen es ab. Auch der Gemeinderat bezog gegen den Golfplatz Stellung und beantragt den Stimmbürgern dementsprechend die Umzonung abzulehnen. Die Mönchaltorfer Gemeindeversammlung findet am Donnerstag, 3. Februar, um 20 Uhr in der Reithalle an der Lindhofstrasse statt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch