Zum Hauptinhalt springen

Kellerduell Niederweningen siegt

Obwohl Bülach im Unterländer Zweitliga-Derby dank eines Treffers von Bujar Memeti mit einer 1:0-Führung in die Pause ging, gewann Niederweningen am Ende 4:1. Kurz nach Wiederanpfiff erzielte Roy Mahiphan den Ausgleich, Michael Ammann, Raffael Muntwyler und erneut Mahiphan per Penalty sicherten der Mannschaft von Trainer Roger Wenger schliesslich die wichtigen drei Punkte. Die Wehntaler haben Bülach damit überholt und belegen nun Platz 11 in der Gruppe 1. Die beste Mannschaft aus dem Unterland bleibt derweil Bassersdorf auf Rang 7, das auswärts gegen Unterstrass 2:1 gewann. Rubin Domi und Michael Tiziani hatten getroffen. Schlecht läuft es dagegen für Wallisellen, das in der Gruppe 2 nicht vom Fleck kommt und bei Horgen eine 0:3-Niederlage einfing. Weil Schwamendingen und Affoltern am Albis gewannen, ist das Team von Ersin Adali sogar auf den letzten Tabellenrang abgerutscht. (kai)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch