Zum Hauptinhalt springen

Lilienpracht am Tössstock

Fischenthal – Einheimische kennen das prächtige Blumenmeer inmitten des Staatswaldes Tössstock. Im Moment ist östlich der Strahlegg ein Meer an violetten Türkenbund-Lilien zu bewundern. Die Blume gilt als eine der stattlichsten der in Europa heimischen Lilien. Staatsförster Viktor Erzinger: «Der Türkenbund wächst quasi aus Dankbarkeit für die Geduld der Wanderer.» Nach dem Holzschlag im Bergahornwald habe es hier ausgesehen wie nach einem Krieg. «Die Lilien verschönern das ausgelichtete Waldstück, bis sich der Wald wieder erholt hat und sich verdichtet.» Der Bergahorn ist stark und stabil und bildet einen idealen Schutzwald – anscheinend auch für Lilien. Der Türkenbund wachse beim vielen Licht nun noch besser. (im) Auf einem stark ausgelichteten Waldstück blüht der Türkenbund. Foto: Imre Mesterhazy

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch