Zum Hauptinhalt springen

Mahler zu X-Games eingeladenMerlo als letzte Schweizerin out

Nachrichten Ski Freestyle Grosse Ehre für den Zürcher Freeskier Kai Mahler: Der 16-Jährige erhielt eine Einladung für die X-Games vom 26. bis 29. Januar in Aspen, Colorado. Er wird am Big-Air-Contest teilnehmen. Zuerst wird Mahler jedoch Mitte Januar die Schweiz in der Halfpipe an den ersten Winter Youth Olympic Games in Salzburg vertreten. (TA) Squash Die Schweiz ist bereits nach dem zweiten Spieltag des British Junior Open nicht mehr vertreten. Cindy Merlo vom SC Vitis Schlieren scheiterte an der inoffiziellen Weltmeisterschaft in Sheffield als letzte verbliebene Vertreterin der Delegation in der dritten Runde. Merlo unterlag der Belgierin Tinne Gilis in drei Sätzen und 21 Minuten. Zuvor hatte sich ihr Klubkollege Manuel Wanner aus dem U-17-Turnier verabschiedet. Er unterlag in Runde 2 dem Einheimischen Lyell Fuller nach harter Gegenwehr im fünften Satz. Diesen verlor er unglücklich 14:16. (rha)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch