Zum Hauptinhalt springen

Mediterranes Meilen

Meilen. - Die Schweiz taut auf. Mit dem Schlagwort der «Mediterranisierung» meinen Soziologen nicht nur laue Sommernächte dank des Klimawandels, sondern auch einen Mentalitätswandel dank offener Grenzen und Migrationsströme. Wo sollte sich dieses Phänomen eher nachweisen lassen als an der Riviera des Zürichsees, der Goldküste? Und tatsächlich: Hoch über der Seestrasse in Meilen hat TA-Kolumnistin Silvia Gillardon ein Sujet ausfindig gemacht, das sie unwillkürlich an Neapel denken lässt. (hub)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch