Zum Hauptinhalt springen

Mettler-Toledo ist nicht beunruhigt

Greifensee. - Die Firma Mettler-Toledo liefert weltweit Industriewaagen. Wegen Geschäftsbeziehungen zum englischen Tierversuchslabor HLS ist sie ins Visier der militanten Tierbefreierorganisation Stop Huntingdon Animal Cruelty geraten, wie die «SonntagsZeitung» berichtet. Am Hauptsitz der Firma in Greifensee ist man wegen des Eintrags auf einer Homepage nicht beunruhigt. Laut Kommunikationschef Christof Bircher beobachte die Firma solche Meldungen aber genau. (nis)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch