Zum Hauptinhalt springen

Mit Liedern für die Rechte von Behinderten

Thalwil Ihre Beschwerden werden sie morgen Sonntag zum ersten Mal singend vortragen: Gemeinsam treten Menschen mit meist kognitiven Behinderungen und einige wenige ohne Behinderungen in einem Chor auf. Verpackt in den Liedern der Thalwiler Chorleiterin Debora Gerber sind negative Erfahrungen und Eindrücke der Behinderten. Diese werden nun auf eine freundliche Art dem Publikum nähergebracht. – Seite 21

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch