Zum Hauptinhalt springen

Mit zwei neuen Suiten

Der Lenkerhof hat zwei neue Selfness-Suiten. Zudem wurde das Fünfstern-Haus als Selfness-Hotel ausgezeichnet.

Es gibt einen weiteren Grund, das Lenkerhof alpine resort kennen zu lernen: Die zwei neuen Selfness Suiten mit getrenntem Wohn- und Schlafbereich, aufwändigst ausgestattet mit edlen Hölzern, gletscherblauen Wänden, originellen Leuchten und Möbeln der angesagten englischen Werkstatt Andrew Martin. Warum Selfness für diese Suiten die richtige Bezeichnung ist? «Weil sie perfekt zum Konzept eines außergewöhnlichen Hotels passen, in dem Zeit und Raum eine ganz besondere Rolle spielen», heisst es in einer Pressemitteilung. Auszeichnung in Berlin Das avantgardistische Fünfsterne Plus Resort in Lenk wurde im März 2009 im Rahmen der ITB, der größten Tourismusmesse der Welt, als erstes zertifiziertes Selfness-Hotel in der Schweiz ausgezeichnet und bekam zahlreiche Preise für sein Beauty & Spa-Konzept und seine Gourmet-Küche. Superlative, die das innovativ denkende Direktoren-Duo Daniela und Daniel Borter anspornen, ihr Hotel auch weiterhin auf besondere Art zu gestalten. Das Lenkerhof alpine resort hat eine mehr als 350-jährige Geschichte. Zeit und Raum, damals im Überfluss vorhanden, sind heute wertvolle Güter geworden. Die Sehnsucht danach wird im Lenkerhof wieder erfüllt und umgesetzt: Durch Selfness-Programme mit Coach wird Zeit wieder bewusst und kostbar gemacht. Der Raum, ein Muss, um die Seele in Gleichklang zu bringen und zu entfalten, wird geboten durch großzügige Aufteilung der Suiten, Bewegungsfreiheit in der Natur und eine grosszügige Spa-Welt. Die neuen Selfness Suiten komplettieren das umfangreiche Suitenangebot des Lenkerhof alpine resorts. Dazu gehören außerdem 24 Junior Suiten (41 qm), zwei Loft Suiten (54 qm), eine 80 qm Suite und die 94 qm Alpine Suite mit Panoramablick, mediterranem Design und architektonischen Finessen. pd •www.lenkerhof.ch>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch