Zum Hauptinhalt springen

Neue Pfarrerin für Stäfa vorgeschlagen

Stäfa – Für die zurzeit vakante Pfarrer- Stelle in Stäfa schlägt die Pfarrwahlkommission der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Diana Trinkner Radoicic zu Wahl vor. Pfarrerin Trinkner ist 1977 geboren und in Aesch/Forch aufgewachsen. Sie ist verheiratet und Mutter von drei Kindern. Die Urnenwahl findet an der ausserordentlichen Kirchgemeindeversammlung vom 26. September, nach dem Gottesdienst um etwa 11 Uhr, im Forum Kirchbühl statt. Dann gilt es auch das fünfte Mitglied der Rechnungsprüfungskommission zu wählen. Vorgeschlagen ist dafür der Stäfner Rudolf Sprenger. (ps)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch