Zum Hauptinhalt springen

Raum für Hochschule in Wädenswil

Wädenswil – Für die Zürcher Hochschule in Wädenswil (ZHAW) ist die Lösung für ein Problem in Sicht, mit dem sie schon lange kämpft: Platzmangel. Wegen der stetig steigenden Zahl der Studierenden und des starken Wachstums in Forschung und Entwicklung ist es eng geworden. «Wir sind daran, ein neues Gebäude für Büros und Unterrichtsräume zu erstellen und zusätzlichen Raum für Labors zu schaffen», sagt jetzt ZHAW-Direktor Urs Hilber. Bestehen bleibt indes der Mangel an Wohnraum für die Studierenden. «Zwar werden uns hin und wieder Liegenschaften zur Übergangsnutzung angeboten, doch besteht hier sicher noch Bedarf», sagt Hilber. (TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch