Zum Hauptinhalt springen

RICHTERSWIL

Zweckverband ARA Rietliau

Die ARA Mülenen soll mit der ARA Rietliau in Wädenswil zusammengeschlossen werden. Die Stimmberechtigten befinden über einen Kredit von 17,3 Millionen Franken für Um- und Neubauten an beiden Standorten und die Statuten des Zweckverbands. Eine Fusion würde weniger kosten als der Alleingang. Das sagt der Gemeinderat und beruft sich auf einen Fachberater. Künftige Investitions- und Unterhaltskosten würden von zwei Partnern getragen. CVP, FDP und EVP sagen Ja zum Geschäft. Die Gegner halten den Alleingang für günstiger. Die Technologie, die in Wädenswil verwendet werde, brauche zu viel Energie. Eine eigene ARA biete Arbeitsplätze. Nein sagen die SVP, der Detaillistenverein und der Vorstand der KMU-Vereinigung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch