Zum Hauptinhalt springen

Riederer bezwingt Weltmeister Unger

Triathlon – Der Lokalmatador hat den Spagat zwischen Organisator und Athlet zum zweiten Mal erfolgreich geschafft. Sven Riederer gewann wie im Vorjahr den Walliseller Triathlon über 0,6 km Schwimmen, 15 km Radfahren und 4 km Laufen. Der 30-Jährige verwies den Deutschen Daniel Unger, Weltmeister von 2007, um zwei Sekunden auf den 2. Platz. Dritter wurde Florin Salvisberg, Riederers Kollege vom EWZ-Power-Team. Ruedi Wild aus Samstagern folgte auf Platz 4. Bei den Frauen war die Deutsche Svenja Bazlen die Schnellste, die ebenfalls als Titelverteidigerin gestartet war. Der Wettkampf im Glattal bildete den Auftakt zur vierteiligen, nationalen Pro-Sprint-Serie. Nächste Station ist Stettfurt am 1. Mai. (kai)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch