Zum Hauptinhalt springen

Stadel verschiebt seine Bushaltestellen

Stadel – Im Rahmen der Sanierung von Zürcherstrasse und Kaiserstuhlerstrasse sollen die Bushaltestellen behindertengerecht gestaltet werden. Die heutige Haltestelle vor dem Gemeindehaus wird als Fahrbahnhaltestelle – ohne separate Bucht für den Bus – direkt vor den Volg-Laden verlegt. Die Haltestelle vor dem alten Schulhaus im Dorf wird ebenfalls als Fahrbahnhaltestelle ausgeführt. In Raat wird die Haltestelle in Richtung Kaiserstuhl beibehalten und behindertengerecht ausgebaut. Die Haltestelle in Richtung Stadel muss vom heutigen Standort aus 150 Meter nach Norden verlegt werden und wird neu ebenfalls zur Fahrbahnhaltestelle. An mehreren Stellen werden darüber hinaus Schutzinseln in der Strassenmitte gebaut.(TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch