Zum Hauptinhalt springen

Terraristik-Börse Den Reptilien eine Lobby geben

Boas, Königspythons, Frösche, Leopardgeckos oder Bartagamen: An der Terraristik-Börse im Horgner Schinzenhof stehen am Samstag Reptilien im Fokus. Es ist bereits die 45. Reptilien-Ausstellung, die Hansueli Gürber in Horgen oder Cham organisiert. Was vor über zehn Jahren als Börse für Liebhaber begann, hat sich in der Zwischenzeit zum Publikumsmagneten gemausert: Über 1000 Neugierige, darunter auch viele Familien, besuchen Gürbers Börsen. Eine Breitenwirkung, die dem Jugendanwalt zusagt: Möchte er den Reptilien doch in seiner Börse eine Lobby verschaffen und Vorurteile gegenüber den Tieren abbauen. (mab) Terraristik-Börse: Samstag, 5. Juni, 10 bis 16 Uhr im Schinzenhof Horgen, Alte Landstrasse 25.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch